Mietwagen-Versicherung

Während des Urlaubs sind viele Reisende auf einen Mietwagen angewiesen, insbesondere dann wenn die Anreise mit dem Flugzeug erfolgt. Daher wird der Mietwagen benötigt, um auch am Reiseziel die unterschiedlichen Regionen flexibel anfahren zu können. Bei der Anmietung eines Wagens im Ausland sollten Reisende auf einen ausreichenden Schutz durch die Mietwagen-Versicherung achten. Zwar ist es durchaus möglich, auf einen zusätzlichen Versicherungsschutz zu verzichten, jedoch kann dies teure Folgen haben. Insbesondere dann, wenn Reisende im Ausland mit einem fremden Fahrzeug unterwegs sind, kann es durch Ortsunkenntnis oder durch falsches Einschätzen der anderen Verkehrsteilnehmer zu einem Unfall kommen. Aus diesem Grund sollte bei der Mietwagen-Versicherung nicht am falschen Ende gespart werden.

Mit der Anmietung eines Wagens muss ein Mietvertrag unterschrieben werden. In diesem Vertrag wird auch die Mietwagen-Versicherung mit aufgeführt. Dabei handelt es sich in der Regel um die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung des jeweiligen Landes. Jedoch sind die landesüblichen Regelungen zur Haftpflichtversicherung in einigen Ländern, wie insbesondere in vielen südlichen Ländern, oftmals nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen. So ist zum Beispiel die Deckungssumme sehr oft viel niedriger als in Deutschland. Jedoch kann es durch einen schweren Unfall, insbesondere wenn Personen geschädigt werden, häufig zu sehr hohen Schadenssummen kommen. Um auch bei einem schweren Unfall noch gut abgesichert zu sein, kann in solchen Fällen eine Zusatzversicherung zur bereits bestehenden Mietwagen-Versicherung abgeschlossen werden. Diese Zusatzversicherung wird auch als Mallorca-Police bezeichnet und mit dieser kann die Deckungssumme erhöht werden, so dass die Deckungssumme zum Beispiel bei zehn Millionen Euro liegt.

Eine solche Mallorca-Police kann in der Regel für die Dauer von einem bis zu zwölf Monaten abgeschlossen werden. Daneben gibt es für Reisende allerdings oftmals auch die Möglichkeit, den Versicherungsschutz des Kfz-Schutzbriefes oder der Kreditkarte zu nutzen. So beinhalten manchen Kreditkarten auch eine kostenlose Mietwagen-Versicherung, welche die Kreditkarteninhaber auch im Ausland nutzen können.

Die Kommentare sind geschlossen.


css.php